Traumurlaub suchen & buchen:

Maximalpreis:
Sie befinden sich hier:
Maass Reisen > Frankreich > Rundreisen > Provence & Camargue
Busreise | Frankreich | Rundreisen

Blühende Provence – Wilde Camargue

Lavendel, Wildpferde und Romantik

Von den Wildpferden bis zum „Palais des Papes“. Erleben Sie eine außergewöhnliche Reise mit zahlreichen
Highlights wie Orange, Arles, Pont du Gard und Aix-en-Provence.

1. Tag: Anreise nach Lyon

Anreise in den Raum Lyon, deren Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Lyon – Orange – Arles

Sie fahren heute weiter nach Orange mit Aufenthalt und Gelegenheit zur Besichtigung des antiken Theaters. Nach Ansicht der Archäologen gilt es Nostraals das schönste und besterhaltenste der noch existierenden römischen Theater. Weiterfahrt nach Arles. Genießen Sie den typisch mediterranen Flair der provenzalischen Stadt und entdecken Sie das römische Amphitheater, die romanische Kirche St. Trophime, das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert und die verwinkelten Gassen (Eintrittsgelder sind nicht enthalten!).

3. Tag: Camargue

In Begleitung Ihres Reiseleiters machen Sie heute eine Fahrt durch die Camargue. Die Landschaft ist geprägt durch das sumpfige, von Wasserläufen durchzogene Mündungsgebiet der Rhône und gilt als unter Naturschutz stehendes Brutgebiet für zahlreiche Vogelarten. Erleben Sie die Lagunen mit flachen Strandseen, Dünen und flimmernden Salzflächen, zahlreichen Flamingo- und Reiherkolonien, die berühmten schwarzen Stiere und weißen Wildpferde der Camargue. Sie besuchen Les Saintes Maries de la Mer mit der berühmten Wallfahrtskirche sowie Aigues Mortes mit seiner geschichtsträchtigen Altstadt und Stadtmauer.

4. Tag: Avignon – Nîmes – Pont du Gard

Nach dem Frühstück fahren Sie in Begleitung eines Reiseleiters zunächst nach Avignon mit seinem prunkvollen Papstpalast und der hervorragend erhaltenen Stadtmauer. Am Nachmittag geht es weiter zum Aquädukt Pont du Gard, dem wohl beeindruckendsten römischen Bauwerk, das aus dem alten Gallien erhalten ist. Anschließend besuchen Sie Nîmes. Die Stadt besitzt noch zahlreiche antike Bauten, wie die prächtige Arena und das „Maison Carrée“, das als besterhaltener römischer Tempel überhaupt gilt (Eintrittsgelder sind nicht enthalten!).


5. Tag: Arles – Aix-en-Provence – Chambéry/Aix-les-Bains

Heute heißt es Abschied nehmen. Genießen Sie noch einmal traumhafte Ausblicke auf das typische Bild provenzalischer Städte. Ihre Reiseroute führt Sie in die Ruinenstadt Les Beaux mit dem meist windumtosten Felsen über St. Rémy, Geburtsort des Nostraals damus, über Aix-en-Provence entlang Chambéry/Aix-les Bains zur Übernachtung.

6. Tag: Chambery/Aix-les Provence – Raum Schwarzwald

Heute fahren Sie bis in den Schwarzwald.

7. Tag: Heimreise

Erlebnisreiche Tage gehen zu Ende und Sie fahren heute in Ihre Heimatorte.

  • Lavendelfeld in der Provence |stevanzz - Fotolia |Easy-BUS

  • Pont St. Bénézet - Brücke von Avignon|lamax - Fotolia|Easy-BUS

  • Die Weißen Pferde der Camargue |Patrice Aguilar |visitprovence.com

  • Platz der Republik in Arles|Pascal06 - Fotolia|Easy-BUS

  • Place aux Herbes mit Kathedrale St. Castor|Andreas Kessler|Easy-BUS

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Frühstück am 1. Reisetag
  • 6 Hotelübernachtungen inkl. Frühstücksbuffet
  • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Treue-Pass
  • Taxi-Transfer

Ihr Hotel:

SterneSterneSterne ibis Arles

Unweit der Altstadt (ca. 10 Min.) und des römischen Amphitheater liegt das Hotel Ibis Arles. Es verfügt eine Bar, ein Restaurant, eine Terrasse und einen Pool. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und Klimaanlage.

 

Wir empfehlen Ihnen auch folgende Reisen: